Bonn/Rhein-Sieg

Foto: HBS NRW. All rights reserved.

Vostellung

Seit wann gibt es den Grünen Salon Bonn/Rhein-Sieg?

Den Grünen Salon in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis (Siegburg) gibt es seit Dezember 2015.

Von wem wird er organisiert?

Er wird von einem Trägerkreis von Ehrenamtlichen organisiert, die sich für eine offene, friedliche und nachhaltige Gesellschaft einsetzen möchten und gemeinsam mit anderen über gesellschaftlich relevante Themen diskutieren wollen.

Wo findet der Grüne Salon statt?

Der Grüne Salon findet abwechselnd in Bonn und Siegburg statt.

Welches Ziel verfolgt Ihr mit dem Grünen Salon?

Durch den Grünen Salon in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis (Siegburg) soll ein Raum geschaffen werden, in dem aktuelle Fragen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft mit Experten diskutiert und vertieft werden können. Dabei geht es uns besonders um die Frage, wie wir  unsere Gesellschaft gestalten und unser Leben leben wollen.

Warum engagiert Ihr Euch ausgerechnet hier?

Wir möchten gerne in einem neutralen Raum die Möglichkeit schaffen, offen zu diskutieren, Ideen auszutauschen und Gedanken für ein nachhaltiges und friedliches Miteinander nach vorne zu bringen.

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Katrin Uhlig.

Die Stiftung

Die Heinrich Böll Stiftung Nordrhein-Westfalen begreift sich als parteipolitisch unabhängige Trägerin gesellschaftspolitischer Bildungsarbeit in Nordrhein-Westfalen. Sie ist eine rechtlich und organisatorisch eigenständige Landesstiftung der grünnahen Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin und veranstaltet jährlich rund 100 Maßnahmen der politischen Bildung und Weiterbildung: Seminare, Kongresse, Tagungen, Fachgespräche und Bildungsreisen.

Und was meinst DU?

Bei unserer diesjährigen Sommerakademie fragen wir nach der Zukunft von Arbeit, Wirtschaft und Leben. Hier findet ihr vorab wöchentlich inspirierende Gedankengänge. 

Katharina sagt: "Anders arbeiten bedeutet für mich kooperativ und praxisorientiert arbeiten."

Gut vertreten?

Innerhalb des Projekts "Gut vertreten? Update für Demokratie" beschäftigen wir uns bundesweit entlang der drei Themenschwerpunkte "Beteiligung", "Parteien" und "Inklusion" mit den Baustellen der Demokratie.

Zum "Update für Demokratie"
Weitere Informationen

Wir sind eine zertifizierte Weiterbildungseinrichtung in NRW. Unsere Arbeit wird regelmäßig geprüft und mit dem LQW-Zertifikat ausgezeichnet.