Begehen & Erfahren

Begehen & Erfahren

Unsere Bildungsreisen

Aktuelle Angebote

-
Der Wildnis-Trail im Nationalpark Eifel
-
Eine Studienreise zur Gleichstellungspolitik in Brüssel
-
Nachhaltigkeit zwischen Tradition & Innovation
-
Grüne Zukunft, Lebensqualität und urbane Innovationen.
-
Vergangenheit intensiv erfahren, Natur erleben, weiterdenken im Nationalpark Eifel
-
Fahrradbildungsreise von der Quelle der Rur bis zur Mündung
-
Eine Erkundungsreise zwischen Landschaftsgestaltung und Wirtschaftsentwicklung mit dem Fahrrad entlang der Elbe
Magdeburg
-
Ein Fahrradbildungsurlaub durch fünf Ländern zwischen Aachen und Luxemburg
-
Der Wildnis-Trail im Nationalpark Eifel

Hintergrund

Vieles lässt sich kaum im Seminarraum, über PowerPoint oder durch ein Buch darstellen, sondern muss vor Ort erlebt werden. Zu dieser Form der sinnlichen Bildung lädt die Heinrich Böll Stiftung NRW auf verschiedenen Wegen ein: Unbekannte Orte und Routen, Geschichten und Zusammenhänge sollen nicht nur theoretisch verstanden, sondern auch mit allen Sinnen erfahren und begangen werden. Jeder Ort hat seine eigene Geschichte und Aussagekraft. Mancher Ort lässt sich am Besten erradeln, der andere braucht die ganze Zeit und Ruhe eines Fußweges. Mit unseren Bildungsreisen sollen diese Arten der (Fort-)Bewegung kultiviert werden

Unsere Preisgestaltung

Faire Honorare für Referent*innen und möglichst transparente Kalkulationen gehören zu unserem Selbstverständnis. 
Durch flexible Preisgestaltungen soll auch finanzschwachen Gruppen der Zugang zu unseren Bildungsangeboten ermöglicht werden. Deswegen erhalten u.a. Schüler*innen, Studierende und Arbeitssuchende durch unseren Sparpreis einen Rabatt auf den Grundpreis.
Da unsere Teilnahmebeiträge nicht kostendeckend sind, fördern Sie durch die freiwillige Zahlung des Solidarpreises die kostengünstigere Teilnahme von Geringverdienenden und freiwillig Engagierten.

Allgemeine Informationen zu Arbeitnehmerweiterbildung/Bildungsurlaub

Beschäftigte in NRW haben einen rechtlichen Anspruch auf Arbeitnehmerweiterbildung/ Bildungsurlaub. Dies wird im „Gesetz zur Freistellung von Arbeitnehmern zum Zwecke der beruflichen und politischen Weiterbildung - Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz (AWbG)“ geregelt. Viele unserer Reisen lassen sich auch als Bildungsurlaub nach dem Arbeitnehmerweiterbildungsgesetz NRW anrechnen. Was Bildungsurlaub ist und wer diesen beantragen kann, ist hier zu lesen.  

Mehr

Zu Fuß

Um neue Welten zu entdecken, muss man keinen Urlaub am Palmenstrand buchen. Die lokale und regionale Kultur hat eine Menge zu bieten. Viele markante und sehenswerte Orte erschließen sich erst auf den zweiten Blick. Unsere Wanderurlaube kommen den individuellen und sozialen Identitäten auf die Spur und suchen Orte auf, an denen sich diese gebildet haben. Die identitätsstiftende Wirkung der Orte liegt in der Verknüpfung von Gegenwart, Gedächtnis, Erinnerung von Vergangenheit und Zukunftsentwurf.

Mehr

Mit dem Rad

Radfahren ist eine soziale, ökologische, sinnliche, lustvolle, bereichernde und lehrreiche Zukunftsoption. Der gemeinsame Weg bei Vorbereitung, Durchführung und Auswertung der Veranstaltungen bringt die gemeinsamen Ideen und Menschen näher zusammen. Das macht jede Radfahrt politisch und zu einem Bildungserlebnis. Inzwischen nutzen viele politische Gruppen den Rückenwind der Radbewegung und machen sich gemeinsam auf den Weg.

Mehr

In die Stadt

So unterschiedlich die Städte Istanbul, Freiburg oder Brüssel auch sind. Ihnen ist gemein, dass sie eine geballte Mischung aus historischen, kulturellen und politischen Eigenheiten und Ausprägungen auf engstem Raum präsentieren. Diesen zu entdecken und zu erleben, dabei das eigene Wissen aufzufrischen und noch das ganz spezielle Flair und die regionalen Köstlichkeiten zu genießen, das zeichnet eine Stadtreise aus.

Mehr

Ortsbegehungen

Ortsbegehungen

Besondere Orte neu entdecken und anders erfahrbar machen: Das gelingt seit vier Jahren durch das Begehen dieser Orte. Das Format wird durch das große Engagement unseres Mitglieds Hermann Buschmeyer ermöglicht. 

Subscribe to RSSSubscribe to RSS