Mit dem Rad

Fahrradurlaub

Foto: www.pixabay.com//fionablack.

Fahrrad + Bildung = Fahrradbildungsurlaub

Radfahren ist eine soziale, ökologische, sinnliche, lustvolle, bereichernde und lehrreiche Zukunftsoption. Der gemeinsame Weg bei Vorbereitung, Durchführung und Auswertung der Veranstaltungen bringt die gemeinsamen Ideen und Menschen näher zusammen. Das macht jede Radfahrt politisch und zu einem Bildungserlebnis. Inzwischen nutzen viele politische Gruppen den Rückenwind der Radbewegung und machen sich gemeinsam auf den Weg.

Aktuelle Fahrradreisen

Jul 17Jul 21
Grenzen zwischen fünf Ländern im zusammenwachsenden Europa
Aachen
Aug 04Aug 13
Zwischen Landschaftsgestaltung und Wirtschaftsentwicklung - Eine Erkundungsreise mit dem Fahrrad entlang der Elbe von Magdeburg bis Dresden
Magdeburg
Sep 18Sep 23
Ökologische Stadt der Zukunft?
Freiburg
Okt 09Okt 13
Grenzen zwischen fünf Ländern im zusammenwachsenden Europa
Aachen

GrenzGänge: Das Original

Von 1992 bis 2014 fand insgesamt 20 mal unser Fahrradbildungsurlaub "GrenzGänge" statt. Wir wollten innerdeutsche Erfahrungen sammeln, nachhaltige Entwicklung beschreiten und zum kritischen Dialog über Wandel und Wirklichkeit einladen. Die "GrenzGänge" prägten eine Ära bei den Bildungsreisen der Heinrich Böll Stiftung NRW und sollen an dieser Stelle würdig dokumentiert werden.

 

Dieses Jahr findet mit dem 20 jährigen Jubiläum unsere Bildungsreise "GrenzGänge" zum letzten Mal statt. Wir werden zukünftig die besten Texte und Bilder an dieser Stelle kontinuierlich veröffentlichen, um die Erinnerung an diese lebendig zu halten.

Die Stiftung

Die Heinrich Böll Stiftung Nordrhein-Westfalen begreift sich als parteipolitisch unabhängige Trägerin gesellschaftspolitischer Bildungsarbeit in Nordrhein-Westfalen. Sie ist eine rechtlich und organisatorisch eigenständige Landesstiftung der grünnahen Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin und veranstaltet jährlich rund 100 Maßnahmen der politischen Bildung und Weiterbildung: Seminare, Kongresse, Tagungen, Fachgespräche und Bildungsreisen.

Und was meinst DU?

Bei unserer diesjährigen Sommerakademie fragen wir nach der Zukunft von Arbeit, Wirtschaft und Leben. Hier findet ihr vorab wöchentlich inspirierende Gedankengänge. 

Katharina sagt: "Anders arbeiten bedeutet für mich kooperativ und praxisorientiert arbeiten."

Gut vertreten?

Innerhalb des Projekts "Gut vertreten? Update für Demokratie" beschäftigen wir uns bundesweit entlang der drei Themenschwerpunkte "Beteiligung", "Parteien" und "Inklusion" mit den Baustellen der Demokratie.

Zum "Update für Demokratie"
Weitere Informationen

Wir sind eine zertifizierte Weiterbildungseinrichtung in NRW. Unsere Arbeit wird regelmäßig geprüft und mit dem LQW-Zertifikat ausgezeichnet.

Subscribe to RSSSubscribe to RSS