Stiftung

Grundsätzliches

Politische Stiftungen

Politische Stiftungen in Deutschland haben die Aufgabe, demokratische und gesellschaftliche Bildungsarbeit zu leisten. Hierzu gehören die Förderung von Demokratie, Rechtsstaatlichkeit und Menschenrechten im In- und Ausland. Das Besondere an politischen Stiftungen ist, dass sie zwar parteinah, aber trotzdem unabhängig sind.

Parteinähe bedeutet konkret, dass wir die von den GRÜNEN repräsentierte geistige Grundströmung unterstützen. Wir unterscheiden uns von der Partei jedoch dadurch, dass unsere Tätigkeit nicht auf die Erringung politischer Macht gerichtet ist. Vielmehr geht es uns darum, die Beschäftigung der Bürger*innen mit politischen Sachverhalten anzuregen und den Rahmen für eine offene Diskussion politischer Fragen zu geben.

Heinrich Böll Stiftung NRW

Die Heinrich Böll Stiftung NRW ist ein Ort für grüne Ideen und politische, kulturelle Bildung. Wir bieten vor allem Veranstaltungen in den Bereichen Demokratie und Gesellschaft, Begehen und Erfahren, Politikmanagement und der Jugend.
Wir sind eine rechtlich und organisatorisch eigenständige Landesstiftung im grünnahen Verbund der Heinrich-Böll-Stiftungen in Deutschland und veranstalten jährlich rund 100 Maßnahmen der politischen Bildung und Weiterbildung: Seminare, Kongresse, Tagungen, Fachgespräche und Bildungsreisen.
Unser besonderer Schwerpunkt liegt auf den  PolitikManagment Veranstaltungen. Die Seminare werden geleitet von erfahrenen Trainer*innen aus Politik und Gesellschaft. Zivilgesellschaftlich oder politisch Engagierte können hier in verschiedensten Bereichen Methoden erlernen und ausbauen, die ihr  Handeln und Auftreten in der Öffentlichkeit professionalisieren. Im Rahmen des PolitikManagments kann außerdem ein PolitikManagment-Zertifikat erworben werden. 

Heinrich Böll

Heinrich Böll ist neben seinen herausragenden künstlerischen Leistungen auch für seine lebenslange Einmischung in die Politik bekannt. Sein vehementer Einsatz für die Verteidigung der Freiheit und seine Zivilcourage dienen der Heinrich Böll Stiftung als Inspiration und Vorbild.

Weitere Informationen

Die Heinrich Böll Stiftung NRW ist ein Ort für grüne Ideen und politische, kulturelle Bildung. Wir bieten vor allem Veranstaltungen in den Bereichen Demokratie und Gesellschaft, Begehen und Erfahren, Politikmanagement und der Jugend.

Die Heinrich Böll Stiftung NRW ist Mitglied eines starken Verbundes. Zusammen mit unseren 15 Schwesterstiftungen in den anderen Bundesländern und der Heinrich-Böll-Stiftung auf Bundesebene bilden wir den Stiftungsverbund.

Die Heinrich Böll Stiftung NRW führt auch Veranstaltungen in Kooperation mit anderen Bildungsträger*innen durch.

Unser Namensgeber ist der Schriftsteller und Nobelpreisträger Heinrich Böll (1917-1985), der für eine Haltung steht, der wir uns verpflichtet fühlen: Verteidigung der Freiheit, Zivilcourage, streitbare Toleranz und die Wertschätzung von Kunst und Kultur als eigenständige Sphären des Denkens und Handelns.

Seit 2004 vergibt die Heinrich Böll Stiftung NRW jährlich den Ideenpreis „Der Heinrich“, um Projekten, Aktionen, Kampagnen, Werken von Initiativen, Vereinen, Agenda-Gruppen, grünen Zusammenhängen, KünstlerInnen, Menschen... nicht nur stärkere Beachtung für beachtlich Geleistetes zu verschaffen, sondern auch Müde und Zweifelnde zum Nachmachen zu ermuntern.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, sich in der Heinrich Böll Stiftung einzubringen. Egal ob als Mitglied, Praktikant*in oder Stipendiat*in, wir freuen uns über jedes Engagement.

Die Stiftung

Die Heinrich Böll Stiftung Nordrhein-Westfalen begreift sich als parteipolitisch unabhängige Trägerin gesellschaftspolitischer Bildungsarbeit in Nordrhein-Westfalen. Sie ist eine rechtlich und organisatorisch eigenständige Landesstiftung der grünnahen Heinrich-Böll-Stiftung in Berlin und veranstaltet jährlich rund 100 Maßnahmen der politischen Bildung und Weiterbildung: Seminare, Kongresse, Tagungen, Fachgespräche und Bildungsreisen.

Und was meinst DU?

Bei unserer diesjährigen Sommerakademie fragen wir nach der Zukunft von Arbeit, Wirtschaft und Leben. Hier findet ihr vorab wöchentlich inspirierende Gedankengänge. 

Katharina sagt: "Anders arbeiten bedeutet für mich kooperativ und praxisorientiert arbeiten."

Gut vertreten?

Innerhalb des Projekts "Gut vertreten? Update für Demokratie" beschäftigen wir uns bundesweit entlang der drei Themenschwerpunkte "Beteiligung", "Parteien" und "Inklusion" mit den Baustellen der Demokratie.

Zum "Update für Demokratie"
Weitere Informationen

Wir sind eine zertifizierte Weiterbildungseinrichtung in NRW. Unsere Arbeit wird regelmäßig geprüft und mit dem LQW-Zertifikat ausgezeichnet.

Subscribe to RSSSubscribe to RSS