Heinrich-Böll-Stiftung

Böll Forum 2017

Vorbeikommen lohnt sich gleich doppelt: Neben dem spannenden Input zu Bölls Ästhetik des Humanen wird auch unser diesjähriger Heinrich-Preisträger publik gemacht!

Aktuelle Veranstaltungen

Okt 04
Grüner Salon Bonn/Rhein-Sieg
Siegburg
Okt 06Okt 07
Wie attraktiv bin ich für neue?
Wuppertal
Okt 07
Vernetzungstreffen für Mobilität und lebenswerte Städte in Nordrhein-Westfalen
Wuppertal
Okt 07
Tagesseminar zur Demonstrationsorganisation
Düsseldorf
Okt 09Okt 13
Grenzen zwischen fünf Ländern im zusammenwachsenden Europa
Aachen
Okt 10
Energiewende konkret von der Idee zur Umsetzung in NRW
Düsseldorf
Okt 13Okt 15
Jede*r kommt zu Wort
Wuppertal
Alle Veranstaltungen

Neues aus der Heinrich Böll Stiftung NRW

Mit der Ausstellung ausgewählter Motive aus dem Buch „Weisse Wölfe“ wird die Ideologie hinter den rechtsradikalen Terrorgruppen beschrieben, die Anschläge nach Art des Nationalsozialistischen Untergrundes (NSU) erst möglich machte.

Moderator, Coach, Trainer, Berater - es gibt wohl kaum einen besseren Experten als Martin Heyer, wenn es um Hilfestellung bei der eigenen Zielfindung geht. Warum sich Coaching  auch - und besonders -  bei ehrenamtlichen Gruppen lohnt, erklärt euch Martin im Gespräch.

René Böll und Markus Schäfer

René Böll und Markus Schäfer zu Bölls "Ästhetik des Humanen" auf der Sommerakademie 2017. Hier geht es zur Sommerakademie-Fotogalerie.

 

Clea absolvierte ihr Praktikum bei unserer Geschäftsführerin Iris. Hier gibt's ihren Einblick - wir sagen Danke!

Video: Sommerakademie 2017

Vom 14. - 16. Juli fand die diesjährige Sommerakademie der Heinrich Böll Stiftung NRW im Factory Campus in Düsseldorf statt. Dieses Video gibt mit seinen Impressionen der Tage einen kleinen Vorgeschmack auf die ausführliche Videodokumentation. 

Wir haben für die Kommentare auf allen von uns betriebenen Websites mit Kommentarfunktion, sowie unseren sozialen Netzwerken die folgenden grundsätzlichen Regeln festgehalten. Kommentare, die diesen Regeln nicht entsprechen, werden nicht veröffentlicht bzw. gelöscht.

Unsere Angebote

Vieles lässt sich kaum im Seminarraum, über PowerPoint oder durch ein Buch darstellen, sondern muss vor Ort erlebt werden. Zu dieser Form der sinnlichen Bildung lädt die Heinrich Böll Stiftung NRW auf verschiedenen Wegen ein.

Mit unseren Grünen Salons wollen wir lebendige Diskussionen und nachhaltigen Austausch in ganz NRW fördern.  Unsere Grünen Salons werden dezentral, lokal und autonom von grünnahen engagierten Personen geplant und durchgeführt.

Ehrenamtliches und politisches Engagement lebt vom persönlichen Einsatz. Um nicht den Spaß daran zu verlieren und mehr Zeit für Inhalte zu haben, sind unsere PolitikManagement-Weiterbildungsangebote entwickelt worden. Sie vermitteln praxisorientiert das wichtigste Handwerkszeug für das Ehrenamt.

Unsere Tagesveranstaltungen sind offen für alle interessierten Personen und in der Regel kostenfrei. Sie finden in unregelmäßigen Abständen in verschiedenen Städten in NRW statt. Unsere Themen reichen dabei von Antidiskriminierung über Ökologie bis Zeitgeschichte.

Publikationen

Auf ein Wort, bitte! Aktuelle Themen bedürfen aktueller Statements - wem gelingt das wohl besser, als unseren Referent*innen, Gästen und Expert*innen? Jeden Monat begibt sich Veronika auf die Suche nach interessanten Persönlichkeiten und lässt sie bei "Böll befragt ..." Rede & Antwort stehen.

Hier gibt es eine Übersicht der 23 Bildtafeln unserer ausleihbaren Ausstellung Weisse Wölfe. Alle Bilddateien sind urheberrechtlich geschützt.

Wir möchten Menschen für eine nachhaltige Lebensweise und ein Aktivwerden für eine weltweite nachhaltige Gesellschaft begeistern.
Die Bildungsmaßnahmen der Heinrich Böll Stiftung NRW vermitteln Wissen und Fähigkeiten, die dabei unterstützen, ökologische, ökonomische und soziale Zusammenhänge zu verstehen, sie politisch und gesellschaftlich einzuordnen und daraus die notwendigen persönlichen und politischen Konsequenzen abzuleiten.

Begehen & Erfahren - Das Jahresprogramm 2017

2017 wird es einige spannende Veränderungen bei unseren Bildungsreisen geben. Neue Orte, Wege und Methoden warten darauf, begangen & erfahren zu werden. Einen Überblick über die diesjährigen Bildungsreisen bietet das Jahresprogramm – nun auch online.