Grüne Salons NRW

Grüne Salons NRW – Grüne Gesprächskulturen pflegen

Mit unseren Grünen Salons wollen wir lebendige Diskussionen und nachhaltigen Austausch in ganz NRW fördern.  Unsere Grünen Salons werden dezentral, lokal und autonom von grünnahen engagierten Personen geplant und durchgeführt.  Wir unterstützen sowohl bei der Organisation (z.B. von Referent*innen und Veranstaltungsorten) als auch durch eine finanzielle Förderung, um grüne Gedanken mit einem breiten Publikum zu diskutieren. Eine Auflistung bisher bestehender Grüner Salons finden Sie hier.

Dokumentationen

Bericht aus dem Washingtoner Böll-Büro: 100 Tage Trump

Seit Trumps Wahlerfolg herrscht in Amerika täglich Ausnahmezustand. Über Nacht ist alles infrage gestellt worden, wofür jahrzehntelang gekämpft wurde. Demokratie, Menschenrechte, internationale Kooperation – quasi die gesamte liberale Weltordnung.

Demokratische Freiheiten verteidigen – aber wie?

Unsere freiheitlich-demokratische Rechtsordnung ist bedroht. Es mehren sich die autoritären Stimmen, die sich bewusst als Gegenmodell zu unseren liberalen Werten propagieren und damit ziemlich erfolgreich sind. Was dagegen getan werden kann, diskutierte der Grüne Salon Aachen. 

'Die Schwarze Macht – »Der Islamische Staat« und die Strategen des Terrors'

Christoph Reuter (SPIEGEL-Korrespondent, IS-Experte) auf Lesereise durch NRW
Mehrfach ausgezeichnet für sein journalistisches Werk, gastierte der SPIEGEL-Nahostkorrespondent und IS-Experte Christoph Reuter mit seinem Buch 'Die Schwarze Macht – »Der Islamische Staat« und die Strategen des Terrors' in den Grünen Salons in Münster, Düsseldorf und Bielefeld. 

 

By Anna Tötter

Grüner Salon Aachen

Der Grüne Salon Aachen möchte in seinen Veranstaltungen Neues, Unbekanntes und Verrücktes vorstellen, diskutieren und im Zweifelsfall auch wieder verwerfen. Zu grünen Themen gibt es einen lebendigen und nachhaltigen Diskurs mit Gästen, Referent*innen und Publikum.

Mehr

Grüner Salon Bielefeld

Der Grüne Salon Bielefeld ist ein Ort der politischen Debatte und Reflexion. Dabei stehen Argumente, nicht Positionen und Meinungen, im Vordergrund. Global denken und lokal handeln, dieses Motto bleibt richtig. Genauso wichtig ist es, lokal zu denken um global verantwortlich handeln zu können. Das gleichermaßen globale und lokale Denken braucht Orte und Gelegenheiten. Der Grüne Salon soll ein solcher Ort in Bielefeld sein.

Mehr

Grüner Salon Bonn/Rhein-Sieg

Durch den Grünen Salon in Bonn und im Rhein-Sieg-Kreis (Siegburg) soll ein Raum geschaffen werden, in dem aktuelle Fragen aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft mit Experten diskutiert und vertieft werden können. 

Mehr

Grüner Salon Düsseldorf

Seit vielen Jahren findet der Grüne Salon Düsseldorf im Heinrich-Heine-Institut statt - mitten im Herz der Altstadt und damit am Puls der Zeit. Er ist so ein Ort der intensiven Diskussion und gleichzeitig ein stimmungsvoller Rahmen für einen Gedankenaustausch auch jenseits der Alltagspolitik geworden. Die Grünen Salons finden mehrmals im Jahr als Abendveranstaltung statt

Mehr

Grüner Salon Köln / Verstehen Sie? Disput im Stadtgarten

Für Heinrich Böll war Einmischung die "einzige Möglichkeit, realistisch zu bleiben". Daher möchte der Grüne Salon Köln mit seinem Veranstaltungsformat "Verstehen Sie? Disput im Stadtgarten" Debatten, lebendige Diskussionen sowie kontroverses und pragmatisches Handeln in der Heimat des Nobelpreisträgers ermöglichen. Die Veranstaltungen finden immer im Stadtgarten Köln (Venloer Str. 40) und  in Kooperation mit der Heinrich Böll Bundesstiftung statt. 

Grüner Salon Krefeld

Der Grüne Salon ist eine Einrichtung der Heinrich Böll Stiftung NRW, in Krefeld in Kooperation mit dem Werkhaus. Der Grüne Salon Krefeld findet einige Male im Jahr statt. Der Grüne Salon Krefeld will die politische Debattenkultur in Krefeld bereichern und einen Ort der parteiunabhängigen politischen Diskussion schaffen, bei dem aktuelle und drängende Themen aufgegriffen weden und zugleich über den politischen und geografischen Tellerrand geschaut wird.

Mehr

Grüner Salon Mönchengladbach

„Prinzip Verantwortung“ ist der bekannteste Buchtitel des Philosophen (und gebürtigen Gladbachers) Hans Jonas. Mit seinem Ökologischen Imperativ und seinen Denkanstössen zu einer neuen Ethik für die technische Zivilisation möchten wir Heinrich Bölls Fragehaltung, "Verstehen Sie?", produktiv für Diskussionen und Informationen in die Mönchengladbacher Stadtgesellschaft hinein verbinden. Solche im erweiterten Sinne „grünen“ (Denk-)Angebote und (Diskussions-)Anstösse wollen wir mit dem Grünen Salon Mönchengladbach vor Ort verankern.

Mehr

Grüner Salon Münster / Debatte e.V.

Seit vielen Jahren veranstaltet der Verein »Debatte Münster e.V.« in Kooperation mit der Heinrich Böll Stiftung NRW den Grünen Salon Münster. Der Grüne Salon will denjenigen, die mit neoliberalen Ideen die Rolle der Politik grundsätzlich in Frage stellen oder mit populistischen Ansätzen vermeintlich Mitsprache einfordern, tatsächlich diese aber abschaffen, ein Politikkonzept entgegenstellen, das auf emanzipatorischen, solidarischen und ökologischen Grundwerten basiert. Wie diese Politik für das neue Jahrhundert tauglich gemacht werden und aussehen kann, soll gemeinsam mit interessierten BürgerInnen im Grünen Salon Münster diskutiert werden.

Mehr

Grüner Salon Oberhausen

Der Grüne Salon Oberhausen versteht sich als Forum für eine Kultur der politischen Debatte. In den vierteljährlichen Veranstaltungen sind die Bürgerinnen und Bürger eingeladen, aktuelle Fragestellungen mit interessanten Gästen zu diskutieren. Mit diesem Angebot möchte der Grüne Salon gleichsam den demokratischen Dialog vor Ort fördern und seinen Beitrag zu einer lebendigen Stadtgesellschaft leisten.

Grüner Salon Paderborn

Der Grüne Salon Paderborn versteht sich als Ort der politischen Debatte und Reflexion. Er will den Austausch der Meinungen fördern und sachliche Kontroversen zulassen, jedoch ohne reflexhafte Zuspitzung und Verkürzung.

Mehr

Grüner Salon Soest

Wir wollen mit dem Grünen Salon Soest gesellschaftspolitische Debatten initiieren und vertiefen und damit auch Menschen erreichen, die nicht im engeren Sinne zum grünen Spektrum gehören. Wir wollen Themen aufgreifen, die einen lokalen Bezug haben, bei deren Bearbeitung wir aber durch die Expertise von außen zu besseren Problemlösungen kommen können. Das Spektrum der Themen soll möglichst weit sein.

Mehr